Aleppo Colors
Aleppo-Seife
Immagine
ImmagineAleppo-Seife mit 15% Lorbeeröl und 85% Olivenöl, 220g
Rückfettend und nährend. Ideal für Kleinkinder und bei trockener und sensibler Haut. Wirkt beruhigend und heilend. Kann auch bei Psoriasis oder anderen Hautproblemen problemlos angewendet werden.
(art.1.15)
ImmagineAleppo-Seife mit 25% Lorbeeröl und 75% Olivenöl, 220g
Mit ihrem markanten Lorbeeröl-Anteil nährt und reinigt diese Aleppo-Seife die Haut porentief und erhält ihren natürlichen Schutzfilm. Da besonders geschmeidig und hydrierend, ist sie für Menschen mit sehr trockener Haut die erste Wahl.
(art.1.25)
ImmagineAleppo-Seife mit 35% Lorbeeröl und 65% Olivenöl, 220g
Unterstreicht die Eigenschaften des Lorbeeröls: reinigend, nährend und beruhigend. Darüber hinaus belebt und erfrischt sie die Haut wie keine andere. 3 Jahre getrocknet. Schwimmt auf Wasser!
(art.1.35)
ImmagineAleppo-Seife mit 50% Lorbeeröl und 50% Olivenöl, 220g
Diese ausschliesslich für Aleppo Colors produzierte Seife enthält einen besonders hohen Anteil Lorbeeröl (50%). Ein ausserordentliches Erlebnis – für Sie und Ihre Haut
(art.1.50)
ImmagineAleppo-Handseife, mit 15% Lorbeeröl und 85% Olivenöl, 125g
Aus der getrockneten 15% Aleppo-Seife gewonnen. Handlich und ideal für Gross und Klein.
(art.1.77)
ImmagineAleppo-Handseife, mit 15% Lorbeeröl und 85% Olivenöl, mit roter Tonerde, 125g
Diese Ausgabe der klassischen Aleppo-Seife besticht durch ihren mineralreichen Gehalt an roter Tonerde, der die Haut nährt und samtig glatt hält. Wirkt belebend und erfrischend. Zum Ausprobieren!
(art. 1.78)
ImmagineAleppo-Handseife, mit 15% Lorbeeröl/85% Olivenöl, Baumharz-Extrakt, 125g
Wie die natürliche Aleppo-Handseife, doch mit Baumharz-Extrakt apart parfümiert.
(art.1.79)
ImmagineMignons aus Aleppo, mit 15% Lorbeeröl/85% Olivenöl, Rosen-Extrakt, 35g
Mit einer geheimen Kombination aus Damaskus Rose und Wildblumen parfümiert, bestechen diese handgemachten Mignons durch ihre aussergewöhnliche Ausstrahlung. Ein ideales und originelles Geschenk. Im Kleiderschrank schützen diese Seifen Ihre Wollpullover sicher und verleihen der Umgebung eine aparte Note.
(art.1.99)
Unsere Aleppo-Seifen kommen aus der Seifenmanufaktur von Fadel Fadel in Aleppo. Eine Werkstatt, die seit nunmehr fast 400 Jahren (!) diese legendäre Seife herstellt. 400 Jahre, in denen sich kaum etwas verändert hat. Heute wie damals werden Aleppo-Seifen bei Fadel nach der altbewährten Rezeptur hergestellt, von Hand geschnitten, von Hand gestempelt und schliesslich in den eigens dafür bereitstehenden Katakomben monatelang getrocknet. 1937 ist das Familienunternehmen in die Hände von Mohammad Fadel Fadel übergegangen, und heute sind es seine drei Söhne Mohammad, Amor und Fadel, die die Tradition weiterführen. Heute wie damals produzieren sie mit der gleichen Liebe und Hingabe diese wirklich einmalige Seife. Fadels Aleppo-Seife ist ein 100%iges Naturprodukt, das ausschliesslich mit biologischem Olivenöl und Lorbeeröl hergestellt wird. Sie enthält weder Duftmittel, Farb- oder Konservierungsmittel noch andere Zutaten. Sie ist nicht an Tieren getestet und biologisch vollständig abbaubar.

Eine faszinierende Geschichte

Die in der antiken syrischen Stadt Aleppo produzierte Naturseife blickt auf eine über 2000-jährige Geschichte zurück. Jahr für Jahr wird sie nach alter, traditioneller Art und Weise neu hergestellt. Schon die Bibel erwähnt sie und rückt sie in die Nähe der berühmten Olivenkulturen des Mittleren Ostens und Mesopotamiens. Es ist kein Zufall, dass gerade wohlhabende orientalische Kalifen grosse Stücke auf gerade diese Seife hielten. Wahrscheinlich haben sie sogar Jesus und seine Jünger benutzt - und sicher geschätzt. Den Durchbruch erlebte die Aleppo-Seife in der Zeit um 800 n. Chr. als sie im Zuge der arabischen Eroberungen Kontinentaleuropa erreichte. In Massillia, dem heutigen Marseille, stellten die dortigen Einwohner eine eigene Version dieser Seife her, wobei sie allerdings in erster Linie Olivenöl benutzten. Die Aleppo-Seife ist somit klar die Vorgängerin der Provence Seifen – und bleibt ihnen überdies qualitativ überlegen. 

In Handarbeit hergestellt

Die Herstellung beginnt im November, nach der Olivenernte, und endet im März. In dieser Zeit vollzieht sich in den „Hexenküchen“ Aleppos seit Jahrhunderten das gleiche antike Ritual der Seifenproduktion. Das Olivenöl siedet für mehrere Tage auf kleinem Feuer in Kupferkesseln, wobei das aus Meersalz gewonnene Natriumkarbonat(Soda) hinzugefügt wird. Gegen Ende des Kochvorganges wird die Seifenpaste mit Lorbeeröl angereichert. Es ist die Menge des beigemischten Lorbeeröls – zwischen 5% und 50% – welche Duft, Charakter und Qualität der Seife ausmacht. Nach dem Abkühlen wird die Seife von Hand geschnitten, mit dem Stempel des Herstellers versehen und in typischen Turmkonstruktionen mindestens neun Monate getrocknet. Je länger diese Zeit der Trocknung andauert, desto wertvoller wird die Seife. In den Souks Aleppos findet man Seifen, die sechs Jahre und mehr „gereift“ sind. Unsere Seifen werden allesamt während drei Jahren getrocknet!
Die charakteristische rötlich-braune Farbe stammt von der Oxidation der Seife an der Luft und ist ein weiteres Qualitätsmerkmal. Bevor die Seife in den Handel kommt, wird jedes Stück sorgfältig gebürstet und gereinigt. Das Papier auf der Unterseite wird vor dem ersten Gebrauch gelöst.

Geradezu legendäre Tugenden

Aleppo-Seife ist ein 100% reines Naturprodukt. Es besteht ausschliesslich aus Olivenöl und Lorbeeröl, enthält keine Duftmittel, Farbstoffe, Konservierungsmittel oder andere Zutaten, ist frei von tierischen Fetten, ist nicht an Tieren getestet und biologisch vollständig abbaubar. Aleppo-Seife ist besonders hautverträglich und für die tägliche Körperpflege jeden Hauttyps geeignet (Gesicht, Körper & Haare). Eine besondere Wohltat ist sie bei Menschen mit trockener und empfindlicher Haut, da stark rückfettend. Einerseits pflegt und besänftigt das Olivenöl die Haut, andererseits erweitert das wertvolle Lorbeeröl die Hautporen und ermöglicht so eine tief wirkende Reinigung.

Obwohl Aleppo-Seife kein Medikament ist und somit nicht heilend wirkt, wirkt sie unterstützend bei der Behandlung der Haut und Kopfhaut. Dabei kommen die beruhigenden und reinigenden Eigenschaften des Lorbeeröls zur Geltung. Männer mit delikater, empfindlicher Haut schätzen Aleppo-Seife auch als hautverträglichen Rasierschaum. In der osmanischen Kultur wird sie in den Hammams bis heute verwendet. Während drei-vier Minuten auf dem Gesicht aufgetragen hat Aleppo-Seife eine ähnliche Wirkung wie eine kosmetische Maske. Darüber hinaus hält sie  Motten vom Kleiderschrank fern.

Inhaltsstoffe: Olea Europea, Laurus Nobilis, Wasser, Natriumkarbonat (Soda), Natriumchlorid (Speisesalz).

Hinweis: Wie jede basiche Seife ist Aleppo-Seife leicht reizend für die Augen. In seltenen Fällen kann der Gebrauch von Aleppo-Seifen mit hohem Lorbeeranteil zu leichten Hautreizungen führen. Dies ist ein vorübergehendes Phänomen und gänzlich unschädlich. In einem solchen Fall empfehlen wir eine Seife mit geringerem Lorbeeranteil zu verwenden.

* Aleppo-Seife ist kein Medikament.

ImmagineImmagineImmagineImmagineImmagineImmagineImmagine